Über 40 Unternehmerinnen und Unternehmer haben sich im Rahmen des 3. Waltroper Datenschutztages über die wichtigsten gesetzlichen Änderungen informiert, die ab dem 25.Mai 2018 für sie zwingend gelten. Schon sehr schnell stellte sich heraus, dass für die meisten anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmer noch viele Aufgaben zu lösen sind und ein großer Arbeitsaufwand auf die Unternehmen zukommen wird. „In den Unternehmen herrscht noch immer eine sehr große Unsicherheit und viele Fragen in Bezug auf die nun zu treffenden Maßnahmen in den Unternehmen sind noch offen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir am Ende schließlich doch noch alle Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beantworten konnten.“ sagt RA Volke, der den Vortrag gehalten und die anschließende Fachdiskussion geleitet hat.