Aufgrund der großen Nachfrage der Unternehmerinnen und Unternehmer, haben wir zum Ablauf der Übergangsfrist der neuen EU-DSGVO an 3 aufeinanderfolgenden Tagen einen „Blauen Mittwoch“ zu dem für die Unternehmen so wichtigen Thema angesetzt. Alle drei Tage waren nach nur wenigen Stunden komplett ausgebucht.

Im Rahmen der Veranstaltungen konnten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die wichtigsten Grundlagen und alle gesetzlichen neuen Anforderungen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) aus der Sicht der Praxis aufgezeigt und eine erste Hilfe für die Umsetzung mitgegeben werden. An allen 3 Tagen zeigten insbesondere die vielen Fragen aus der Praxis der Unternehmerinnen und Unternehmer auf, dass hier weiterhin eine große Unsicherheit herrscht.

„Es war interessant zu sehen, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch unmittelbar vor Ablauf der zweijährigen Übergangsfrist die gleichen Ängste und im Wesentlichen auch die gleichen Probleme hatten. Umso erfreulicher war es dann für uns, dass wir im Ergebnis schließlich doch noch alle offenen Fragen klären konnten“, teilte Volke mit.

Am Ende waren sich alle Anwesenden einig, dass sie nun einen großen Schritt in die richtige Richtung unternommen haben, sich sicherer fühlen und dem 25. Mai sehr viel ruhiger entgegensehen können.